Bellevue GE

GE ist das Kürzel für den Kanton Genf in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Bellevue zu vermeiden.
Bellevue
Wappen von Bellevue
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Genf Genf (GE)
Bezirk: Keine Bezirkseinteilung
BFS-Nr.: 6606i1f3f4
Postleitzahl: 1293
Koordinaten: 500623 / 122883Koordinaten: 46° 15′ 0″ N, 6° 9′ 0″ O; CH1903: 500623 / 122883
Höhe: 380 m ü. M.
Höhenbereich: 372–435 m ü. M.[1]
Fläche: 4,36 km²[2]
Einwohner: 3467 (31. Dezember 2020)[3]
Einwohnerdichte: 795 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Schweizer Bürgerrecht)
36,7 % (31. Dezember 2020)[4]
Website: www.mairie-bellevue.ch
Blick von Bellevue auf den Genfersee

Blick von Bellevue auf den Genfersee

Lage der Gemeinde
GenferseeFrankreichCélignyKanton WaadtAire-la-VilleAnièresAvullyAvusyBardonnexBellevue GEBernex GECarougeCartigny GECélignyChancyChêne-BougeriesChêne-BourgChoulexCollex-BossyCollonge-BelleriveColognyConfignonCorsier GEDardagnyGenfGenthodGy GEHermanceJussy GELaconnexLancyLe Grand-SaconnexMeinierMeyrinOnexPerly-CertouxPlan-les-OuatesPregny-ChambésyPresingePuplingeRussinSatignySoral GEThônexTroinexVandœuvresVernierVersoixVeyrier GEKarte von Bellevue
Über dieses Bild
w

Bellevue ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz.

Zur Gemeinde am rechten Genferseeufer gehören die Weiler Vengeron, Les Tuileries, Valavran und Colovrex (1257 als Colovray erwähnt). Bellevue ist der Firmensitz des Luxusgüterkonzerns Richemont.

  1. BFS Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Höhen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  2. Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Flächen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  3. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  4. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Ausländeranteil aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021